1. Das Netzwerk bedarf im 13. Jahr seines Bestehens einer Erneuerung. Es gibt einen Kreis aus der ersten Generation der Gründer und aus einer zweiten Generation, der sich diese Arbeit vorgenommen hat. 2. Das Netzwerk sollte künftig auch ein Generationennetz sein. Schüler und Studenten (Schülerinnen und Studentinnen immer mitgemeint!), die freitags auf die Straße...
Liebe Mitglieder des Netzwerks Archiv der Zukunft, dies ist nur zufällig eine Weihnachtspost. Anzuzeigen ist das Ende des Netzwerks. Weihnachten ist ja das Fest der "Natalität", der "Gebürtlichkeit", die Hannah Arendt der Sterblichkeit entgegen setzte. Beides gehört zusammen. Heute ist also ein Ende bekanntzugeben: Nach schon längererMüdigkeit und Siechtum zum Schluss verabschiedet sich das "Netzwerk Archiv der Zukunft". Das hat die Mitgliederversammlung des Vereins am 30. November auf  seiner Mitgliederversammlung bei nur einer Enthaltung beschlossen.     Die Mitgliederversammlung beschließt...
der Mitgliederversammlung des „Archiv der Zukunft – Netzwerk“ e.V. am 29.11.2019 in Lüneburg Anwesend: 7 Mitglieder 1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung (MV) Reinhard Kahl begrüßt die anwesenden Mitglieder im Namen des Vorstandes und eröffnet die MV. 2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung...
Neulich sprach Paul McCartney über den Beatles-Klassiker „Let it be“. Seine verstorbene Mutter sei ihm im Traum erschienen und hätte ihm genau das geflüstert: „Let it be“. Diese Worte machten ihm in einer schwierigen Phase Mut. Lass es sein! Das klingt auf deutsch eher wie eine Aufforderung zum Abbruch. Hör auf damit! Lass es lieber sein! 
Mi. / 6.3.19 / 19:00 / Blaenk Lüneburg: Das Archiv der Zukunft lud zum ersten Kneipengespräch ein Das Format: Die Kneipengespräche sollen Anlässe sein, um Ideen und Geschichten einer anderen Bildungspraxis in Umlauf zu bringen. Lasst uns dafür Bündnisse schließen und uns verabreden! Zur Thematik des Abends wollen wir Vorschläge machen,...
Sie müssen sich nur den Kopf zerbrechen, was Sie als Nächstes anschauen wollen. Wir kümmern uns um den Rest. Das waren die ersten zwei Sätze des Infotextes für das neueste Netflix-Update auf meinem Smartphone. Ich hatte schon lange nicht mehr ein so starkes Gefühl von Selbstwirksamslosigkeit. Netflix kümmert sich um den Rest. Einfach um alles. Ich darf...
"Fridays for Future"- Protest in Hamburg Ihre Negation ist kraftvoll: „Wir wollen nicht so weitermachen wie bisher! Wir wollen nicht so werden wie unsere Eltern!“ Tausende Schüler, Studentinnen und Eltern versammeln sich auf dem Platz zwischen dem Hauptbahnhof und dem Schauspielhaus, an dessen Fassade das Stück „Stadt der Blinden“ beworben wird.
Letztens habe ich mich zurückerinnert an einen meiner liebsten Lehrer. Ein drahtiger Typ mit einem etwas fuchsigen Gesichtsausdruck und stoppeligem Bart. Die besten Stunden der Schulwoche verbrachten wir oft in seinem Geographieunterricht. Er holte dann seine Festplatte hervor und zeigte uns seine Fotografien aus aller Welt. Seine Fotos waren keine Reisebüroreklame, einen National Geographic Foto-Wettbewerb hätte er damit auch...

Spenden

Sie möchten unser Netzwerk unterstützen? Wir freuen uns über Spenden!

Archiv der Zukunft – Netzwerk e.V. IBAN: DE71 4306 0967 2042 0707 00. Eine Spendenbescheinigung wird auf Anfrage ausgestellt.

Mitglied werden

Interesse an einer Mitgliedschaft im Verein? Wir stehen unter geschaeftsstelle@adz-netzwerk.de bei Fragen zur Verfügung!

Geschäftsstelle

Eppendorfer Landstraße 46
20249 Hamburg

geschaeftsstelle@adz-netzwerk.de
040 46774497

Termine

September 2019:
AdZ-Zukunftswerkstatt