video
Seit einigen Jahren macht Michael Schulte-Markwort, Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie am UKE, eine irritierende Beobachtung: Erschöpfungsdepressionen bei den Kids. Zum Beispiel bei Schülern, die fürchten, kein 1,0-Abitur zu schaffen. Er hat erst gezögert, ein Buch darüber zu schreiben, weil er fürchtete, damit Skandalisierungen anzuheizen, die nach einem Strohfeuer doch nur die Gleichgültigkeit und Erschöpfung steigern. Nun ist sein Buch »Burnout-Kids«...
video
Was ist eigentlich passiert, wenn das Wissen und die Welt in der Schule egal werden? Und was ist in Schulen, Kindergärten, Hochschulen und anderen Lernorten passiert - oder was sollte passieren – damit dort nichts egal wird? Was ist eigentlich passiert, wenn ausgerechnet in Bildungseinrichtungen das Leben aufs Überleben reduziert wird? Wenn das Durchkommen zum Hauptfach wird und wenn der Alltag mit Bulimielernen beschrieben wird? Und...
Es lag wohl an meinem Vorurteil, dass ich mehreren Einladungen zu Konzerten nach Bremen in die Gesamtschule Ost nicht gefolgt war. Das Vorurteil hatte sich aus Flöten- und Geigentönen gebildet, die manchmal mit umso mehr Beifall zugedeckt wurden, je falscher sie waren. Aber dann folgte ich im Februar doch der Doppeleinladung der Bremer Schule und ihrem Mitbewohner, der Deutschen...